Dezember 2014

Energetische Sanierung Bergedorf-Süd

In Bergedorf-Süd startet das energetisches Sanierungsmanagement – MegaWATT ist mit dabei. Die Bergedorfer Zeitung hat am 30.11.2014 folgenden Artikel zu dem Vorhaben veröffentlicht.


September 2014

MegaWATT hat an der Firmenlaufmeisterschaft B2RUN 2014 teilgenommen.

Zum dritten Mal in Folge hat MegaWATT an der Firmenlaufmeisterschaft B2RUN teilgenommen. Es sind vier Mitarbeiter gelaufen. Es hat  auch diesmal viel Spaß gemacht, im nächsten Jahr ist MegaWATT wieder dabei.

Startaufstellung in Mitten der fast 13.000 Läufer

Der Zieleinlauf im Olympia-Stadion in Berlin

Nach dem Zieleinlauf im Olympia Stadion


Mai 2014

Freier Praktikumsplatz

Ab Juni bieten wir 1-2 Plätze für
Praktikantinnen und Praktikanten.

Sie sollten über folgende Qualifikationen verfügen:

  • ein abgeschlossenes Grundstudium (Fachhochschule oder Universität)
  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Fachkenntnisse, persönliche Schwerpunkte und Interessen in den Bereichen:
    -  Energietechnik/Kraftwerkstechnik
    -  Thermodynamik/Thermische Verfahrenstechnik
    -  Regenerative Energien/Umwelttechnik
    -  Betriebswirtschaft und angrenzende Fachgebiete
  • einen professionellen Umgang mit Tabellenkalkulation (Excel), Textverarbeitung (WinWord) und Datenbank-Anwendungen (Access)
  • Erfahrungen im Umgang mit CAD, MS Visio
  • Motivation und Engagement

Wir bieten Ihnen die praxisnahe Mitarbeit an hochaktuellen Projekten in einem jungen und engagierten Team und eine leistungsgerechte Vergütung.
Gerne können Sie sich bei uns unter folgender Adresse bewerben:

MegaWATT
Ingenieurgesellschaft für Wärme-
und Energietechnik mbH
Frau Antje Lahr
Paul-Lincke-Ufer 8b
10999 Berlin
Tel.:    030 / 857 918 18


Januar 2014

Auszeichnung als IBA-Exzellenz Projekt:
Der Energieverbund Wilhelmsburg Mitte

Für das Projekt Energieverbund Wilhelmsburg Mitte erhielt MegaWATT die Auszeichnung der IBA-Exzellenz.  Das Projekt erfüllt die  Exzellenzkriterien der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg, es zeichnet sich durch herausragende Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit aus.

Im Rahmen der IBA Hamburg wurde  in den Jahren 2007 bis 2013 im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg  das Projektgebiet „Wilhelmsburg Mitte“ entwickelt. Neben der Errichtung moderner Arbeitsstätten und Wohngebäuden umfasst das Projekt auch die Entwicklung und Realisierung eines Klimaschutzkonzeptes „Stadt im Klimawandel“  für das Gebiet.
Der Energieverbund Wilhelmsburg Mitte ist neben dem Energiebunker und dem Energieberg Georgswerder  Teil dieses Klimaschutzkonzeptes.

Die Konzeption und Planung bis hin zur Inbetriebnahme des Energieverbunds Wilhelmsburg Mitte erfolgte durch MegaWATT. Der Energieverbund Wilhelmsburg Mitte ist ein zentraler Bestandteil der nachhaltigen Energieversorgung des Projektgebietes. Er führt die zentrale Wärmeversorgung aus einem Biomethan-Blockheizkraftwerk über ein Nahwärmenetz mit Wärmekunden und Erzeugungsanlagen auf Basis von überwiegend erneuerbaren Energien zu einem intelligenten Netzwerk und virtuellen Kraftwerk zusammen. HAMBURG ENERGIE betreibt den Energieverbund und versorgt alle  Gebäude in dem Projektgebiet mit kostengünstiger und umweltfreundlicher Wärme aus dem Nahwärmenetz.

Das offene Wärmenetz steht aktiven Einspeisern von Wärme aus erneuerbaren Energien zur Verfügung.
Mit der Realisierung eines offenen Wärmenetzes schafft HAMBURG ENERGIE ein zukunftsweisendes Modellprojekt für die Liberalisierung und Flexibilisierung von Wärmenetzen. Die Liberalisierung der Energiewirtschaft ist bisher in den Bereichen Strom und Erdgas auf Basis des Energiewirtschaftsgesetzes erfolgt. Das sogenannte Unbundling sieht u.a. die Trennung von Energieanbieter und Netzbetreiber vor.
Für den Wärmemarkt gibt es sowohl in Hamburg als auch bundesweit noch keine entsprechenden Regelungen für den Wettbewerb in Netzen und das Zusammenwirken mehrerer Einspeiser.

Ihr Ansprechpartner:

MegaWATT GmbH
Jan Schülecke
Tel.: (030) 8579 18-14


Credits: IBA Hamburg GmbH / Falcon Crest Air

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.