Mai 2016

Praktikant (m/w) Energietechnik und Energiewirtschaft

MegaWATT ist ein unabhängiges Ingenieurunternehmen im Bereich der energiewirtschaftlichen und energietechnischen Beratung mit Sitz in Berlin. Zu unseren aktuellen Arbeitsfeldern gehören Gutachten und Beratung zu Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekten, Planung von KWK-Anlagen nach HOAI, Ausschreibungen zum Energiecontracting sowie Beratungsleistungen im Emissionshandel nach TEHG und Energiemanagement nach ISO 50001. Für unsere Kunden – hierzu gehören Stadtwerke, Kommunen, Krankenhäuser, Industriebetriebe sowie Hochschulen – entwickeln wir
anspruchsvolle Systemlösungen, die den Bedingungen der liberalisierten Märkte gerecht werden.

Ab sofort bieten wir Plätze für:
Praktikant (m/w).

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Grundstudium (Fachhochschule oder Universität)
  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Fachkenntnisse, persönliche Schwerpunkte und Interessen in den Bereichen:
    Energietechnik/Kraftwerkstechnik
    Thermodynamik
    Regenerative Energien/Umwelttechnik
    Betriebswirtschaft und angrenzende Fachgebiete
  • einen professionellen Umgang mit Tabellenkalkulation (Excel), Textverarbeitung (WinWord) und Datenbank-Anwendungen (Access)
  • Erfahrungen im Umgang mit CAD, MS Visio
  • Motivation und Engagement

Wir bieten Ihnen die praxisnahe Mitarbeit an hochaktuellen Projekten in
einem jungen und engagierten Team und eine leistungsgerechte Vergütung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an:
bewerbungen@megawatt.de


März 2016

Energieaudits nach EN 16247 nach Fristablauf

Das EDL-G verpflichtet alle Unternehmen, die kein kleines oder mittleres Unternehmen sind, zur Durchführung von Energieaudits erstmalig bis zum 05.12.2015. Unter diese Regelung fallen auch viele Konzerngesellschaften sowie öffentliche Unternehmen, die für sich genommen als KMU gelten. Bei Nichterfüllung dieser Pflicht drohen Bußgelder von bis zu 50.000 €. Doch auch die Zahlung eines Bußgeldes hat keine aufhebende Wirkung, sodass das Auditpflicht bestehen bleibt.
Angesichts der sehr hohen Anzahl durchzuführender Audits im Jahr 2015 waren die Kapazitäten qualifizierter Berater knapp. Das BMWi hat sich mittlerweile in einem Schreiben an die DIHK zu dieser Problematik geäußert. Wer glaubhaft darlegen kann, dass aufgrund objektiver, nicht selbst verschuldeter Sachverhalte kein Energieaudit durchgeführt werden konnte, wird dies in der Regel ohne Zahlung von Bußgeldern bis April 2016 nachholen können. Zu den Gründen können beispielsweise der Mangel qualifizierter Auditoren gehören, aber auch andere, individuelle Sachverhalte.
Je länger eine Fristüberschreitung andauert, desto weiter sinkt der Ermessensspielraum des BAFA. Daher sollten sich säumige Unternehmen auch jetzt noch kurzfristig um die Durchführung des Energieaudits durch qualifizierte interne oder externe Personen kümmern.

Ihre Ansprechpartner:

MegaWATT GmbH
Leonardo Estrada
Tel: (030) 857 918-15
Karl Schultz
Tel.: (030) 8579 18-23



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.