skip to Main Content

MegaWATT plant Energieversorgung für neues Quartier in Buxtehude

Im September 2018 wurde MegaWATT von den Stadtwerken Buxtehude mit der Planung der Energieversorgung im 10 Hektar großen Buxtehuder Neubaugebiet „Giselbertstraße“ beauftragt.

Die Planungsleistungen nach HOAI (Leistungsphasen 2 bis 4) umfassen die folgenden Objekte:

  • Energiezentrale bestehend aus BHKW (ca. 380 kWth, 260 kWel), Spitzenkessel (1.200 kWth), Solarthermie (ca. 100 m²), Wärmespeicher (2 x 20 m³). Baubeginn: 2020
  • Nahwärmenetz, welches die Energiezentrale mit den Abnehmern verbindet (Trassenlänge ca. 2.500 m). Baubeginn: 2019
  • Indirekte Wärmeübergabestationen (ca. 65 Anschlussnehmer). Baubeginn: 2020.

Das Neubaugebiet mit öffentlichem Park sowie Geschosswohnungsbau und Einfamilienhäusern mit rund 400 Wohneinheiten befindet sich am westlichen Stadtrand von Buxtehude. Es soll Modellcharakter für bezahlbares und ökologisches Bauen und Wohnen haben.

Bereits 2017 wurde MegaWATT mit der Erstellung eines Energiekonzeptes beauftragt, in dem verschiedene Varianten der Energieversorgung untersucht wurden. Ziel war die Ermittlung der wirtschaftlichsten und ökologisch sinnvollsten Wärmeversorgung. Dafür wurden zwei Workshops abgehalten, an denen alle relevanten Interessengruppen beteiligt waren.

Back To Top