skip to Main Content

Revision der ISO 50001 Energiemanagementsysteme

Im August 2018 wurde von der International Organization for Standardization (ISO) die Revision 50001:2018 veröffentlicht. Die Umstellungsfrist beträgt drei Jahre, sodass zum 20.08.2021 alle Zertifikate der ISO 50001:2011 ablaufen. Die Zertifizierungsgesellschaften müssen jedoch bereits 18 Monate nach Veröffentlichungsdatum nach der neuen ISO auditieren und zertifizieren, sodass die Unternehmen für Re-Zertifizierungen bereits bis Februar 2020 umgestellt haben müssen.

Die Änderungen und neuen Anforderungen gegenüber der ISO 50001:2011 betreffen u.a.:

  • die High-Level-Structure als gemeinsame Grundstruktur aller Managementsysteme (vgl. ISO 14001 Umwelt, ISO 9001 Qualität)
  • die Bewertung von Einflussfaktoren für Risiken und Chancen und Entwicklung von Vermeidungs- und Minimierungsmaßnahmen im Alltag
  • die kontinuierliche Verbesserung des Energiemanagementsystems bezogen sowohl auf die energiebezogene Leistung als auch die prozessualen Strukturen
  • ein Monitoringkonzept mit konkreten Anforderungen zur Energiedatensammlung
  • die Konkretisierung der energetischen Bewertungen bzgl. relevanten Einflussfaktoren und Personen auf den wesentlichen Energieeinsatz

Megawatt gemeinsam mit den Averdung Ingenieuren begleitet Unternehmen nach Bedarf bei der Implementierung neuer Energiemanagementsystems (EnMS), bei der Fortführung regelmäßiger Aufgaben im Rahmen bestehender EnMS und bei der Entwicklung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung der Anforderungen der Revision der ISO 50001:2018 und bereiten Ihr Team auf die (Re-)Zertifizierung vor.

Back To Top