Erfolgreich. Mit Energie.

MegaWATT ist eine unabhängige Ingenieurgesellschaft und arbeitet für öffentliche, private und industrielle Auftraggeber.

Wir sind unabhängige Berater, Gutachter, Planer und Projektmanager im Bereich der Energiewirtschaft und Energietechnik. Wir verfügen über hervorragende Erfahrung bei der Ermittlung und Umsetzung von effizienten Lösungen der Energieversorgung und Energienutzung für Liegenschaften, Kliniken, Industrie und Verwaltung.

Aktuelles 2016

Oktober 2016
Stephan Breker und Lars Kaune sind neue Mitarbeiter bei MegaWATT

Das MegaWATT-Team hat sich im Oktober 2016 mit zwei neuen Mitarbeitern verstärkt. Mit Stephan Breker erweitert sich das Team um einen M. Sc. „Erneuerbare Energien –Environmental and Process Engineering“ und er wird schwerpunktmäßig in den Bereichen Energiekonzepte  und Energiemanagement arbeiten. Lars Kaune erweitert das MegaWATT Team um einen B.Sc. „Energie- und Prozesstechnik“ und schwerpunktmäßig wird er in den Bereichen Kraft-Wärme-Kopplung, Zertifizierung von Energieversorgungssystemen, Emissionshandel arbeiten.

Die Kontaktdaten von Stephan Breker sind:
Stephan Breker
Tel.: (030) 857 918-22
Fax: (030) 857 918-99


Die Kontaktdaten von Lars Kaune sind:
Lars Kaune
Tel.: (030) 857 918-24
Fax: (030) 857 918-99

April 2016
Regionalkonferenz zum KfW-Programm “Energetische Stadtsanierung”

Am 15. April 2016 findet in Hamburg-Wilhelmsburg eine Regionalkonferenz der Begleitforschung zum KfW-Programm “Energetische Stadtsanierung” statt.
Jan Schülecke, Geschäftsführer von MegaWATT, wird in diesem Rahmen einen Vortrag zum “energetischen Quartierskonzept Hamburg-Heidrehmen des BVE eG – Modellhafte Umsetzungsstrategie für die Wohnungswirtschaft” halten.

Weitere Informationen

März 2016
Energieaudits nach EN 16247 trotz Fristablauf

Das EDL-G verpflichtet alle Unternehmen, die kein kleines oder mittleres Unternehmen sind, zur Durchführung von Energieaudits erstmalig bis zum 05.12.2015. Angesichts der sehr hohen Anzahl durchzuführender Audits im Jahr 2015 waren die Kapazitäten qualifizierter Berater knapp. Das BMWi hat sich mittlerweile in einem Schreiben an die DIHK zu dieser Problematik geäußert.

weiter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.